Sackundpack.de Outdoor Ausrüstung
Übersicht
Schlafsäcke und Isomatten->
Outdoor Bekleidung->
Rucksäcke und Taschen->
Beleuchtung->
Bergsport->
GPS Kompass Fernglas->
Messer/Tools->
Outdoor Küche->
Schuhe->
Wintersaison->
Zelte->
Zubehör->
Outlet
Hier geht es zum sackundpack.de/outlet Hier hin haben wir Einzelteile, Restposten, Auslaufartikel, Überbestände, geprüfte Rücklaufer ausgelagert...
Marken
Informationen
Impressum
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Widerrufsrecht
Kontakt
Beratung
Anfahrtbeschreibung
Bekleidung
Ernährung
GPS-Info
Hängematten
Info für Tropenreisende
Infos vom Laden in Krefeld
Messer und Waffengesetz (D)
Muster Widerrufsformular
Newsletter
Produktinfo
Schirmeinsatz outdoors
Schuhe und Füße
SuP Bonusprogramm
Technik
Ultraleicht-Ausrüstungen
Wasserfilter
Weiterführende Infos
Winter Packlisten
Zelte und Camps
Outdoor Events
Euro-Label Garantie

Höhenmesser

 

Höhenmesser

 

Info Höhenmesser

Ein Höhenmesser ist ein Instrument, das die Höhe eines Standortes über Normal Null (entsprechend etwa "Meerehöhe") entweder mechanisch oder elektronisch misst und auf einer geeigneten Anzeige darstellt.
Damit kann ein Höhenmesser eine wertvolle zusätzliche Hilfe zur Orientierung speziell in bergigem Gelände sein, auch bei schlechter Sicht.

Ein Höhenmesser kann systembedingt die tatsächliche Höhe nicht auf den Meter genau angeben - Vorsicht also vor übertriebenen Erwartungen !

Der Höhenmesser ermittelt den Luftdruck am Standort. Je höher der Standort, desto geringer das Gewicht der Luftsäule (oder der Luftdruck). Anhand der Werte der "Normatmosphäre" überträgt der Höhenmesser diesen Luftdruckwert in eine Höhenangabe.
(Anmerkung: in der "Norm-Atmosphäre" entspricht jedem Luftdruck eine bestimmte Höhe und eine bestimmte Temperatur; so entspricht z.B. ein Luftdruck von 1013 HPa bei einer Temperatur von 15.0°C der Höhe "0" - ein Luftdruck von 616 HPa bei -11.0°C entspricht einer Höhe von 4.000 m).

Da meteorologische Veränderungen (z.B. der Durchzug der sprichwörtlichen "Hoch- und Tiefdruckgebiete") die Normatmoshäre erheblich durcheinanderbringen können, muß der Höhenmesser in der praktischen Anwendung so oft als möglich an bekannten Höhenpunkten "kalibriert" werden, d.h., der Benutzer muß ihm "sagen", dass der derzeitige Luftdruck einer bekannten Höhe x entspricht. Für die nächste Zeit wird der Höhenmesser Luftdruckveränderungen dann wieder richtig interpretieren, d.h. die richtigen Höhen anzeigen.

Bei Beachtung dieser Kalibrierungen ist der Höhenmesser ein wertvolles Hilfsmittel bei der Orientierung mit bemerkenswerter Genauigkeit.
Das heisst: er kann es sein. Wenn Sie speziell bei mechanischen Höhenmessern eine gewisse mechanisch bedingte Ungenauigkeit bei der Anzeige haben, ist es klar, dass ein Höhenmesser, bei dem der Messzeiger auf einer Dosenumrundung 5.000 Höhenmeter unterscheiden soll, bei einem Zeigerspiel von 5 mm schon alleine durch diese Ungenauigkeit 100 m mehr oder weniger angibt. So ein Höhenmesser ist für die Orientierung unbrauchbar. Ein mechanischer Höhenmesser sollte wenigstens pro Zeigerumrundung 1.000 m anzeigen, die vollen Tausender werden in einem gesonderten Anzeigefenster ausgewiesen.

Einfacher ist die Ablesung bei elektronischen Höhenmessern, die dank der heute sehr preiswerten Elektronik schon ziemlich preisgünstig zu bekommen sind. Bei diesen entfällt die Ungenauigkeit der Zeigeranzeige, und sie geben gewöhnlich Höhenunterschiede bis zu 5 m genau an.
Geräte mit Anzeigeauflösung von 1 m täuschen eine Meßgenauigkeit vor, die weder realistisch ist, noch bei der Kartenarbeit eine Mehrinformation bietet.

Da die Höhenmesser mit Luftdruckmessung arbeiten, können sie bei stationärem Einsatz auch als Barometer dienen.
Achtung: der gemessene Luftdruck ist der absolute Luftdruck, das heisst: der wirklich auf diese Stelle lastende Druck der Luftsäule.
Beim Vergleich mit Werten von Flughäfen oder dem Wetterbericht beachten, dass dort immer der "auf Meereshöhe relativierte Luftdruck" angegeben wird !.
Ein Höhenmesser kann auch zur Wettervorhersage (als grober Anhalt) dienen: wenn sich z.B. über Nacht scheinbar der Lagerplatz um 100 m nach oben bewegt hat, (was er natürlich nicht kann), dann muß der Luftdruck gesunken sein, mit den damit verbundenen Folgen - meist heisst "Luftdruckabfall" schlechtes Wetter. Wenn bei einer Bergtour der Biwakplatz innerhalb weniger Stunden plötzlich um mehrere hundert Meter nach oben geschossen ist (...), heisst das: sofortiger Rückzug vom Berg, Tour abbrechen, sehr schlechtes Wetter kurz vor Ankunft.
Mit dieser Funktion kann ein Höhenmesser neben seiner Funktion als Orientierungshilfe ein gutes und wichtiges Warninstrument sein.

GPS als Höhenmesser
ist weniger genau als Sie es sich wahrscheinlich erhoffen.
Die Position wird vom GPS-Gerät anhand Triangualation der Peilungen zu den System-Satelliten ermittelt.
Bei der Höhenmessung sind die Winkel relativ spitz, sodass die Werte zwangsläufig weniger exakt als bei stumpfen Winkeln z.B. in der horizontalen Standortbestimmung sind.
Nach Abschaltung der selektiven Verfälschung können Sie bei freier Sicht auf Satelliten am Horizont mit einer Genauigkeit von ca. 30m rechnen. Wenn Sie allerdings in einer Schlucht stecken, mit Satellitensicht nur nach oben, können Sie mit einem GPS entweder keine Höhenangabe erhalten (wegen 2-D-Navigation) oder nur mit deutlich weniger genauen Höhenangaben.

Spitzenklassen-GPS-Geräte für den Handeinsatz haben deshalb auch fast alle einen eingebauten barometrischen Höhenmesser... .

Hier finden Sie die meistangesehenen Begriffe unserer Website: belt bottle caldera camp carbon classic compact cube double edelstahl emaille ersatzglas etrex expedition express firebox first flash für glove jacket lady large light lightning liner lite long merino micro mini moskitonetz nano neoair opinel orbit oregon outdoor pack pant pants plus pocket pole ranger shirt single spork stove sturmkocher survival sweater system tarp tech teller titan titanium topf towel travel traveller trousers ultra varanger vest wallet weithalsflasche women zeltlaterne